Motorradforschung

Motorradforschung

Im Motorradsektor gewinnt die Erforschung von Verhalten und Erleben des Fahrers im Zusammenspiel mit dessen Motorrad zunehmend an Bedeutung. Im Fokus stehen hierbei sowohl das grundlegende Verständnis für die komplexe Fahraufgabe beim Führen von Einspurfahrzeugen, als auch Erkenntnisgewinn hinsichtlich korrekt gestalteter Fahrzeugergonomie oder Assistenzsysteme. Die Kombination von geringem Platzangebot und anspruchsvoller Fahrumgebung (bspw. Witterungseinflüsse, körperliche Aktivität etc.) macht eine fundierte Evaluierung von Bedien- und Anzeigekonzepten oder Assistenzsystemen am Motorrad umso wichtiger. Die gezielte Unterstützung von Motorradfahrern durch derartige Systeme kommt nur dann zum Tragen, wenn bspw. das Ablenkungspotential gering gehalten wird. Darüber hinaus werden Themenbereiche wie Fahrerzustand und Training adressiert. Derartigen Fragestellungen wird sowohl in der Motorradsimulation als auch bei Versuchen auf Teststrecken und im Realverkehr nachgegangen. Gerne erarbeiten wir auch mit Ihnen zielführende Untersuchungskonzepte!