Ausbildung / Training

Ausbildung / Training

Fahrausbildung und weiterführende Trainingsmaßnahmen sind zentrale Voraussetzungen für die Gewährleistung der Verkehrssicherheit. Dabei stehen den klassischen Methoden der Inhaltsvermittlung neue und innovative Methoden zur Seite. Besonders die Fahrsimulation hat sich in vielen Bereichen als höchst effektive Trainingsmethode bewährt. Das WIVW kann hier auf eine langjährige Erfahrung in der Entwicklung, Umsetzung und Evaluation von simulatorgestützten Fahrertrainings bauen.

Als Trainingsentwickler unterstützen wir Sie dabei, relevante Lernziele und Lerninhalte für unterschiedlichste Fahrergruppen bedarfsgerecht abzuleiten und diese mit den geeigneten Trainingsmethoden umzusetzen: praxisorientiert und wissenschaftlich abgesichert. Dabei gilt es stets, die neuen Trainingsmethoden ergänzend in das bestehende Ausbildungssystem zu integrieren und sinnvoll neben anderen Methoden einzusetzen.

Für den Bereich Simulatorgestütztes Training von Einsatzfahrten bieten wir Ihnen zusätzlich eine Komplettlösung aus Fahrsimulation und bereits vielfach erprobten Einsatzszenarien an. Das Szenarienpaket Training von Einsatzfahrten wurde in enger Zusammenarbeit mit Polizei und Rettungsdiensten entwickelt und enthält über 50 spezifische Verkehrsszenarien, aus denen der Ausbildungsleiter das Fahrertraining individuell, einfach und effizient zusammenstellen kann. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat und das BGAG-Institut der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung setzen diese innovative Lösung bereits erfolgreich ein.

Derzeit wird im Rahmen des vom BMBF-geförderten Projekts MobilTrain ein weiteres Trainingspaket für die Fahrsimulation entwickelt, in dem als alterskritisch geltende Verkehrssituationen gezielt geübt werden können. Weitere Informationen finden Sie in dem Faltblatt Driver Fitness and Ability.